Karotten-Nudel-Pfanne mit Huhn

30 Minuten, länger brauchen Sie für das Rezept nicht. Die Karotten-Nudel-Pfanne mit Huhn sollten Sie in Ihre Sammlung aufnehmen.

Karotten-Nudel-Pfanne mit Huhn Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (651 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Hühnerfilet
50 ml Orangensaft
1 Prise Pfeffer (schwarz, gemahlen)
1 Prise Salz
1 Stk Zwiebel
1 EL Öl
300 g Nudeln
1 EL Petersilie (frisch, gehackt)
3 EL Crème fraîche
5 Stk Karotten
1 Prise Curry

Benötigte Küchenutensilien

Bratpfanne Kochtopf Nudelsieb

Zeit

30 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest kochen. Anschließend mit einem Sieb abseihen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, halbieren und feinwürfelig schneiden.
  3. Dann das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Im Anschluss die Karotten schälen und blättrig schneiden.
  4. Nun das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebeln darin für 2 Minuten glasig anschwitzen.
  5. Dabei immer wieder umrühren damit nichts anbrennen kann. Curry hinzufügen und das Fleisch dazugeben und goldbraun anbraten.
  6. Auch hier umrühren damit das Fleisch gleichmäßig Farbe annehmen kann. Das Ganze mit dem Orangensaft ablöschen.
  7. Die Karotten dazugeben und für 3 Minuten mitkochen. Danach Crème Fraiche einrühren und mit Petersilie würzen.
  8. Zum Schluss die Nudeln mit der Sauce vermischen und servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
535
Fett
9,68 g
Eiweiß
46,47 g
Kohlenhydrate
82,41 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

martha

Ich habe die Karotten nicht wie im Rezept beschrieben fein geraspelt, sondern fein blättrig geschnitten und zum Schluss mit frisch geschnittener Petersilie bestreut.

Auf Kommentar antworten

puersti

Kann Dir bzgl. Karotten nur zustimmen, außerdem sind die Karotten am Foto auch blättrig geschnitten und nicht geraspelt. Finde ist eigenartig, wenn Beschreibung und Foto nicht übereinstimmen.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Würde die Karotten auch nicht fein raspeln und das Currypulver würde ich mit dem Fleischanbraten. So bekommt das Ganze eine schöne Farbe. Wenn man es erst zum
Schluss dazugibt löst es sich nicht so schön auf.
Die Nudeln abschrecken? Eher nicht, sondern erst kochen wenn das andere fertig ist und sofort untermischen. Dann nehmen sie die Soße schön auf.

Auf Kommentar antworten

Masterchief_Nero

Genau das Selbe hab ich mir beim durchlesen auch gedacht, vor Allem beim currypulver, es braucht einfach Hitze.
Nudeln abschrecken find ich auch suboptimal.

Auf Kommentar antworten

Wanesser

Ich würde da wahrscheinlich eher reis zu einem Curry machen, ist aber Geschmackssache.

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

puersti

Die verschiedenen Rezepte sind natürlich Geschmacksache und müssen nicht für jeden passen. Ich möchte auch kein Grillhuhn in das Karotten etc. hineingestopft werden.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Danke für die Kommentare und Hinweise. Rezept wurde überarbeitet.

Auf Kommentar antworten

puersti

Meiner Meinung nach sollten die Karotten etwas früher dazu gegeben werden, außer, sie werden sehr fein blättrig geschnitten.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

ich würde bei diesem gericht reis bevorzugen. bin kein fan von der kombination nudeln mit orange und curry.

Auf Kommentar antworten

alexandra_p

Schmeckt wirklich sehr gut und ist etwas für die "Schnelle-Küche". Die Karotten habe ich fein blättrig geschnitten und nicht geraspelt. Für das Auge habe ich noch rote Paprika dazugefügt.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Das Rezept habe ich heute zum Mittagessen zubereitet: Ging wirklich sehr schnell und gut geschmeckt. Ich habe beim Gemüse auch etwas variiert.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

Die Karotten-Nudel-Pfanne mit Huhn hat der ganzen Familie sehr gut geschmeckt. Es war ein Versuch mal keinen Reis zu einer solchen Speise zu servieren. Ich habe nur mit mehr Curry gewürzt

Auf Kommentar antworten

DKirschner

Hallo allerseits, an welcher Stelle kommt der Creme Freche zum Einsatz bei diesem Rezept? Irgendwie lese ich es nicht. Ich habe den Creme Freche ganz zum Schluss hinzugefügt aber ich weiss nicht, ob das ideal ist. Danke für die Info!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Hallo DKirschner. Ja, das passt. Crème Fraiche kann man am Schluss hinzufügen. Wir haben es nun auch im Rezept ergänzt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Culotte

am 07.08.2022 23:57 von Billie-Blue

Weniger Bio wegen Teuerung

am 07.08.2022 23:49 von Billie-Blue

Urlaub mit Fremdverpflegung

am 07.08.2022 23:15 von alpenkoch